Rosa-Courage-Preis.

Feuerland entwickelte und produziert den Rosa-Courage-Preis, 
der bereits an folgende Preisträger verliehen wurde:

2007  Bundesjustizministerin Brigitte Zypris
2008  Filmautor Rosa von Praunheim
2009  Entertainerin Hella von Sinnen und Cornelia Scheel
2010  Cartoonist Ralf König

2011  Buchautorin Karen-Susan Fessel

2012  Ehemaliger Bundesanwalt Manfred Bruns

2013  Politikerin der Grünen im Europaparlament Ulrike Lunacek

2014  Russische Bürgerrechtsgruppe "Coming Out"

2015  Klaus Wowereit, ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin

2016  Bürgerrechtlerinnen Liz Frank und Elisabeth Khaxas

2017  Volker Beck, MdB

2018  Elfi Scho-Antwerpes, stellvertretende Oberbürgermeisterin der Stadt Köln

2019. Romy Haag, Künstlerin und Entertainerin

2020. Günter Dworek, Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes Deutschland

 

Aufsatz von Hans Hengelein vom Niedersächsischen Ministerium

für Soziales, Frauen, Familien und Gesundheit zu Rosa Courage hier.

   

Preisträger 2020: Günter Dworek

Preisträgerin Elfi Scho-Antwerpes, Stephan Haller von Gay in May und Frank Hennig, Bürgermeister der Stadt Osnabrück.

Günter Dworek und Frank Mayer (Vorstand Gay in May) Foto: Gay in May

John Langley.

Im Atelier wurde die Kleinplastik "Little John" entwickelt.

Als Auftragsarbeit vom Norddeutschen Rundfunk wird die Verkleinerung der Figur des Autors und Fernsehgärtners John Langley wöchentlich in der Fernsehsendung "Mein Nachmittag" verlost.